Suche
Close this search box.

Veranstaltungen und Feste in Baunei

Die “Sagra” ist ein Fest, das in allen italienischen Regionen eine Gelegenheit ist, die mit dem Gebiet verbundenen saisonalen Produkten zu feiern und bekannt zu machen. 

Bei dieser Gelegenheit organisieren die Bewohner des Dorfes die Veranstaltung und man kann gemeinsam angenehme Abende verbringen, die den regionalen Spezialitäten gewidmet sind, in Begleitung von Volksmusik oder Live-Auftritten. 

Die Atmosphäre ist gemütlich, und die Stimmung bei diesen Anlässen ist wirklich magisch! 

In der Regel ist jedes Fest einer anderen Speise oder Zubereitung gewidmet, die dann zum Star des Abendessens wird.

Die Kosten für das Abendessen sind relativ niedrig, so dass es eine gute Wahl sein kann, um gutes Essen zu probieren, ohne zu viel auszugeben!

Sardinien mit seinen köstlichen Essens- und Weinspezialitäten bildet da keine Ausnahme. Hier sind die Feste und Veranstaltungen, die Sie in Baunei und Umgebung nicht verpassen sollten

10 – 11 Juni SA COUA BAUNESA

Eine Chance, in die Vergangenheit des Baunei der 1940er/50er Jahre einzutauchen. 

Barfüßige Kinder, die durch die Straßen des Dorfes laufen, Düfte typischer Rezepte, die aus den Häusern und Kellern strömen, die an diesen Tagen für jeden geöffnet sind. 

Während der Veranstaltungstage beteiligt sich das ganze Dorf, indem es sich in typische Kleidung kleidet, Kunsthandwerk ausstellt und typische Rezepte für diejenigen zubereitet, die die echte sardische Küche probieren möchten.

In den Steinhäusern werden kostbare Kunsthandwerke ausgestellt und am Sonntag wird eine typische Hochzeit nachgestellt. 

Die Gäste können dem Brautpaar vom Haus des Bräutigams aus folgen, an der Hochzeitsprozession teilnehmen und die Braut abholen, um gemeinsam zum Kirchplatz zu gehen, wo sie auf das Brautpaar anstoßen können.

29 Juni – Fest des Heiligen Petrus

Der Heilige Petrus ist der Schutzpatron der Golgo-Ebene. 

Die Baunesier verehren diesen Heiligen, weil er der Legende nach das Dorf vor der Tyrannei eines Drachens gerettet hat, der junge Frauen fraß. 

Der Heilige trieb ihn zurück in die Schlucht von Su Sterru, aus der er nie wieder herauskam. 

An seinem Festtag gehen die Baunesi hinauf nach Golgo und Sie können eine Prozession mit den typischen Launeddas, dudelsackähnlichen Musikinstrumenten aus Schilfrohr, beobachten. 

Typische Kleidung und Reiter auf ihren Pferden. 

Am Abend des Festes wird oft ein Ziegenfest organisiert.

Für weitere aktuelle Informationen, schreiben Sie an +390782615383 

Fest des Ferkels in Baunei:

Dieses Fest findet in der letzten Juliwoche statt und Sie können den typischen Spanferkelbraten mit einem guten Glas Wein, Käse und typischem Brot genießen. 

14 – 15 August 

wie in ganz Italien Ferragosto gefeiert wird. 

In Italien ist dies ein Nationalfeiertag, und in Santa Maria Navarrese ist er sogar noch herzlicher, denn Santa Maria ist die Schutzpatronin des Dorfes und die kleine Landkirche ist ihr gewidmet. 

In der Regel organisieren die Dorfbewohner von Baunei und Santa Maria Navarrese, die 50 Jahre alt werden, die Feierlichkeiten, indem sie eine religiöse Prozession mit Pferden, in typischer Kleidung, mit typischer Musik und auch eine Prozession auf dem Meer organisieren, mit Booten, die vom kleinen Hafen von Santa Maria Navarrese bis zur Insel Ogliastra fahren.

Letzter Samstag im August: Fest des Ziegenfleisches 

Dieses Fest hat sehr ferne Ursprünge. 

In der Antike war Santa Maria Navarrese am Fest Mariä Himmelfahrt das Ziel von Pilgerfahrten von Anhängern der Jungfrau Maria. 

Die Pilger kamen mit von Pferden oder Ochsen gezogenen Karren aus ganz Sardinien und übernachteten in improvisierten Zelten vor der kleinen Landkirche Santa Maria Navarrese. 

Die Einwohner von Baunei kochten dann Ziegenfleisch und backten auch Brot in dem Ofen, der noch heute auf dem Kirchplatz zu sehen ist. 

Zur Erinnerung an diese Tradition wurde die Sagra della Carne di Capra (Fest des Ziegenfleisches) ins Leben gerufen, die heute in ganz Sardinien bekannt ist und jedes Jahr Hunderte von Besuchern anlockt, die das köstliche Ziegenfleisch von Baunei probieren möchten.

Erste Oktoberwoche – Fest des Heiligen Lussorio 

Das Fest von San Lussorio ist das letzte große religiöse Fest des Jahres, an dem die Siebenunddreißigjährigen des Dorfes teilnehmen, die sich zu diesem Anlass zusammenfinden, um die Feierlichkeiten zu organisieren. 

Für die Einwohner von Baunei und Santa Maria Navarrese ist es ein sehr herzliches Fest und für Besucher ist es immer noch eine Gelegenheit, eine Prozession in typischer Kleidung zu sehen, die Launeddas spielen zu hören und ein Stück Tradition zusammen mit den Einheimischen zu erleben.